Wir realisieren Ihre Ideen für
neue Papierprodukte und Verbundwerkstoffe

Unsere Versuchsanlagen ermöglichen Ihnen eine praxisnahe und innovative Entwicklung neuer Produkte und Verfahren. Mit den Versuchsständen für Zerfaserung, Sortierung, chemische Faserstoffveredelung, Mahlung, Flotation, Wäsche, Papierbahnbildung, Oberflächenauftrag, Oberflächenbehandlung und Kreislaufwasserbehandlung können Untersuchungen über mehrere Prozessstufen zur Bewertung von Rohstoffen, Verarbeitungseigenschaften bis zur Bestimmung des Gebrauchswertes durchgeführt werden.

Ein neuer Schwerpunkt sind Faserverbundwerkstoffe. Diese Werkstoffklasse weist ein breites Spektrum von einfachen technischen Anwendungen bis zu Hochleistungsstrukturen im Fahrzeugbau sowie in der Luft- und Raumfahrt auf. Mit einem Doppelschneckenextruder sind wir zudem in der Lage, Ihnen eine völlig neuartige Aufbereitung und Compoundierung von Faserstoffen anbieten zu können, z.B. zur Modifikation von Faserstoffen im Hochkonsistenzbereich. Damit können Zwischenprodukte für die Papierherstellung und andere Industriezweige hergestellt werden.

Unsere Kompetenz:

  • Entwicklung von innovativen Faserverbunden.
  • Praxisnahe Qualitätsbewertung von Faserstoffen.
  • Entwicklung und Erprobung von neuen Technologien zur Faserstoffveredlung.
  • Material- und Qualitätsoptimierung (Faserstoffe/ Füllstoffe/Prozesschemikalien),
  • Entwicklung von neuen Papierqualitäten und Herstellung von Mustern für Applikationsuntersuchungen.

Unsere Technikumsmannschaft freut sich auf Ihre Anfragen!

Alle Versuche im Technikum der PTS sind streng vertraulich. Die Versuchsprodukte werden codiert und die Ergebnisse werden nur dem Auftraggeber zur Verfügung gestellt.