Seminar "Grundlagen zur Verpackungscodierung auf Basis der Verordnung 2016/161"

Termin in Kalender eintragen
Darmstadt,
09.10.2018 bis 10.10.2018


ZIEL

  • Das Seminar zeigt die bestehenden Lösungswege und ihre Marktbedeutung sowie die aktuellen Probleme auf. Es soll eine Basis für Entscheidungen liefern, welche Möglichkeiten es zur Erfüllung der Verordnung gibt und welche Risiken sich abschätzen lassen.
  • Die Teilnehmer werden mit dem Seminar auf den aktuellen Wissensstand gebracht. Es werden die Forderungen der Verordnung vorgestellt und Lösungsansätze für das praktische Vorgehen aufgezeigt.

INHALT

  • Zusammenfassung und Ausblick der Verpackungscodierung nach der designierten Verordnung 161/2016 und der anstehenden Entwicklung.
  • Was bedeutet die Verordnung in der Wertschöpfungskette vom Papier bis zur Konfektionierung?
  • Welche technischen und logistischen Probleme ergeben sich daraus?
  • Welche Lösungen werden heute im Markt angeboten?

TEILNEHMERKREIS

  • Quereinsteiger und Bearbeiter von Projekten zur Verpackungscodierung
  • Papierhersteller (Faltschachtel, Etiketten, Verpackungspapiere)
  • Papierverarbeiter (Drucker, Konfektionierer)
  • Markeninhaber (Pharma, Lebensmittel Kosmetik)
Gebühr
990,00 €