Seminar "Papiererzeugung - Modul 3: Wirkung und optimaler Einsatz chemischer Additive"

Termin in Kalender eintragen
Heidenau,
24.10.2018 bis 25.10.2018


ZIEL

Fachleute, die bisher in anderen Branchen gearbeitet haben und nunmehr in die Papier erzeugende oder ver arbeitende Industrie eingetreten sind, erhalten in einer komprimierten Form einen kompletten Überblick über den gesamten
Prozess der Papiererzeugung mit den vier Modulen:

  • Faserrohstoffe der Papierindustrie, Faserstofferzeugung und -aufbereitung
  • Konstantteil und Papiermaschine
  • Wirkung und optimaler Einsatz chemischer Additive
  • Streichen, Streichtechnologie und Streichfarben

Der zeitliche Ablauf der 4 Module ist so abgestimmt, dass keine Überschneidungen entstehen.

INHALT

  • Grundlagen beim Einsatz chemischer Additive und von Füllstoffen
  • Retentionssysteme
  • Hydrophobierung durch Harzleim, Paraffine und synthetische Leimungsmittel
  • Anwendung von Stärke bei der Papierherstellung
  • Nassfestausrüstung von Papier
  • Farbmittel und optische Aufheller
  • Fixiermittelsysteme zur Bekämpfung von Ablagerungen und zur Reduzierung der Störstoff-Fracht
  • Unerwünschte Wechselwirkungen beim Einsatz chemischer Additive
  • Lebensmittelrechtliche Grundlagen

TEILNEMERKREIS

  • Brachenumsteiger in die Papier erzeugende Industrie, am Thema Papier Interessierte, Fachleute der „Lieferkette Papier“, insbesondere Fachleute der Zuliefer- und der Papier verarbeitenden Industrie, aus Druck und Handel.
  • Alle, die Grundlagenwissen über die Prozesse der Papiererzeugung benötigen.
Gebühr
495,00 €