News-Archiv der PTS

Alle News der PTS-Homepage im Blick

Lauftraining, Handwerk & Wertschätzung: PTS Gesundheitstag 2021

Nachdem 2020 begonnen wurde, verschiedene Gesundheitsmaßnahmen an der PTS zu etablieren, wurde sich dem Thema auch 2021 gewidmet. Viele Angebote wurden dauerhaft etabliert und neue Kooperationen wurden geschlossen. Auch wenn in diesem Jahr somit nur ein Gesundheitstag an der PTS stattfand, wurde die Themenvielfalt beibehalten.

Die Mitarbeiter:innen und Student:innen konnten sich erneut für verschiedene Angebote im Vorfeld anmelden und auch spontan am Gesundheitstag dazustoßen.

Tell Wollert von laufend aktiv bearbeitete das Thema Laufen sowohl für geübte Läufer:innen als auch untrainierte Personen. In einem Eröffnungsvortrag schilderte er die Wichtigkeit des Fußes für das Laufen und nahm dabei auch Bezug auf das Walken. Anschließend folgten verschiedene aktive Workshops. Den Beginn machte ein Lauftraining mit anschließender Videoanalyse der Lauftechnik. Die Teilnehmer:innen führten verschiedene Übungen unter Anleitung von Tell Wollert durch und konnten auf individuelle Bedürfnisse eingehen. Am Nachmittag gab er zudem einen Einblick in Kräftigungsübungen sowie Mobilitäts- und Faszientraining. Teilnehmer:innen konnte eigene Materialien mitbringen und wurde durch eine Vielzahl an Übungen durchgeführt.

Sandra Stephan und Sandro Freudenberg von der Firma ISANTO widmeten sich an einer weiteren Station dem Themenkomplex „Wertschätzender Umgang und Kommunikation“. Am Gesundheitstag fanden 4 Workshops mit je ca. 10 Personen statt, um auf die individuellen Bedürfnisse aller Beteiligten einzugehen. In einer kleinen Runde wurde sich zu Beginn überlegt, was Wertschätzung bzw. Geringschätzung charakterisiert und an welcher Stelle die Teilnehmer:innen ein entsprechendes Gefühl bereits in der Vergangenheit hatten. Anschließend erhielten alle einen kurzen Crashkurs zum Thema Feedback geben und durften dabei auch selbst aktiv werden: Jede:r Teilnehmer:in erhielt den Namen einer anderen Person und durfte ein paar wertschätzende Worte weitergeben. Die beiden Berater führten sehr gut durch die Workshops und gaben gute erste Ansatzpunkte für eine wertschätzende Unternehmenskultur.

Für die aktive, aber nicht sportliche, Beteiligung am Gesundheitstag war die Haustechnik der PTS zuständig. Frank Ulbricht und Pit Hanner leiteten verschiedene Mitarbeiter:innen bei dem Bau eines Hochbeetes, Insektenhotels und Vogelhauses an. Gemeinsam stellen sie die nachhaltig gebauten Objekte am Nachmittag im Außengelände der PTS auf.



Während der Pausen konnten sich alle Mitarbeiter:innen und Student:innen zudem an einer Vielfalt von Obst und Gemüse sowie gesunden Snackriegeln bedienen. Für die Mittagspause wurden zudem verschiedene Suppen bestellt, die zu einem gemeinsamen Mittagessen im Außenbereich der PTS einluden. Die Auswahl reichte von Käse-Lauch-Suppe, über Chili sin Carne, eine vegane Tomaten-Mango-Suppe sowie eine Afrikanische Linsensuppe bis hin zu einer süßen Obstsuppe zum Abschluss.

Auch dieser Gesundheitstag wurde von allen Beschäftigten wieder sehr gut aufgenommen: 65 Beschäftigte (inkl. Aushilfen) aus verschiedenen Abteilungen nahmen an diesem Tag teil und halfen dabei die PTS ein Stück nachhaltiger und gesünder zu machen.

Für die erfolgreiche und reibungslose Organisation dankt das PTS Team Lena Pergande.

Kontakt & Fragen: gesundheit(at)ptspaper.de