Abrasionstest nach Breunig

Artikelnummer:
52099
Norm:

Einsatz: Was wird mit dieser Methode bestimmt?

  • Prüfung der Verschleißwirkung von Füllstoffen und Pigmenten

Messbereich

  • Verschleißwerte von 10 g/m² bis 130 g/m²

Bewertungsmöglichkeiten: Was wird mit dieser Methode bewertet?

  • Verschleißwirkung von Füllstoffen und Pigmenten nach Breunig - ZM V/27.7/90
  • Grenzen: Proben, die zur Ausbildung von Gleitschichten neigen, können nicht geprüft werden

Anwendungsbeispiele der Methode nach Material

  • Qualitätskontrolle

Welche Erkenntnisse erlangt man mit dieser Methode?

  • Verschleiß von Phosphorbronze-Papiermaschinensieben

In welchem Unternehmens- oder Prozessbereich wird diese Methoden angewendet?

  • Prozess: QM
  • Unternehmen: Produktion

Welche Probleme können diese Methode beim Kunden lösen / erkennen?

  • Erkennen abrasiver Streichpigmente / Füllstoffe

Weitere Veranstaltungen

Weitere Prüfdienstleistungen