Bayern Innovativ

Modernisierungsstrategien zum Ausbau des Wirtschafts-
und Wissenschaftsstandortes Bayern

Die Bayern Innovativ GmbH wurde 1995 von der Bayerischen Staatsregierung als Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mit Sitz in Nürnberg gegründet. Ihre Aufgabe ist es, Innovationsimpulse in der mittelständischen Wirtschaft zu setzen. Über Branchen und Fachdisziplinen hinweg werden Technologiekooperationen mit der Wissenschaft, aber auch innerhalb der Wirtschaft initiiert  – um neue Aufträge, neue Geschäftsfelder und neue Märkte zu erschließen und um neue Produkte und Verfahren zu entwickeln.

Die Clusterpolitik der Bayerischen Staatsregierung ist ein neues, innovatives Element der Modernisierungsstrategie zum Ausbau des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandortes Bayern. Sie baut konsequent auf der High-Tech-Offensive und der Offensive Zukunft Bayern auf und ist die nächste Stufe der bayerischen Innovationspolitik.

Die Papiertechnische Stiftung ist Mitglied im Cluster Druck- und Printmedien und engagiert sich auch in den Clustern Neue Werkstoffe und Automotive. Darüber hinaus ist die PTS Partner auf Gemeinschaftsständen von Bayern Innovativ, z.B. auf der Hannover-Messe, der IFAT und der Materialica.