News-Archiv der PTS

Alle News der PTS-Homepage im Blick

Call for Papers - PTS Faserstoff Symposium 2019

Das PTS Faserstoff Symposium findet in diesem Jahr vom 26.-27. November 2019 im Penck Hotel (ehemals art'otel) Dresden statt. Dieses zweijährige Symposium der PTS hat den Anspruch, Faserstoffe, deren Aufbereitung und Nutzung in unterschiedlichen Wertschöpfungsketten zusammenzuführen. Das PTS Faserstoff Symposium gilt nicht zuletzt deswegen als Branchentreff. Es werden hierbei bis zu 100 Teilnehmer aus Forschung und Industrie erwartet.

Zielstellung ist es, innovative Technologien zur Erzeugung neuartiger Papierprodukte und Faserverbundmaterialien vorzustellen. Entwicklern, Ingenieuren, Absolventen und Firmen geben wir die Möglichkeit, ihre neuesten Innovationen in Form von Präsentationen, Postern oder Demonstratoren vorzustellen.

Thematisch ist das PTS Faserstoff Symposium mit dem Fokus auf Faserstoffe für Papiere und Verbundwerkstoffe für Verpackungen, Druck und technische Anwendungen ausgerichtet. Hierfür freuen wir uns über Einsendung von Themen vorzugsweise aus den folgenden Bereichen:

  • Aufschluss und Bleiche von Lignocellulosen
  • Innovative Stoffaufbereitungskonzepte für Papier
  • Verfahren der Fasermodifikation zur Eigenschaftssteuerung von Papier- und Verbundwerkstoffen
  • Möglichkeiten und Verfahren zur Festigkeitssteuerung von Papieren
  • Alternative Fasern und Rohstoffe für Papierwerkstoffe
  • Einsatz funktionaler Füllstoffe
  • Papier als Verbundmaterial
  • Faserverbundwerkstoffe im Nasslegeverfahren
  • Neuartige Methoden zur Charakterisierung von Faser- und Papiereigenschaften
  • Papier als Werkstoff – Modellierung des Materialverhaltens von Papier und Verbundwerkstoffen

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Zusammenfassung in Deutsch oder Englisch von maximal einer Seite mit Angabe der Autoren und beteiligten Firmen bis spätestens 15. August 2019 an tiemo.arndt(at)ptspaper.de oder martin.zahel(at)ptspaper.de.

Die Konferenzsprache ist Deutsch; Englischsprachige Vorträge sind jedoch ausdrücklich erwünscht und werden in englischer Sprache gehalten.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.-Ing. Tiemo Arndt  und Dr. Martin Zahel
Veranstaltungsleiter

Call for Papers - Deutsche Version
Call for Papers - English Version